Tangentialschleifen | O.M.B. Lecco

Tangentialschleifen

Tangentialschleifen ist eine mechanische Fertigbearbeitung durch Spanabhebung.
Das Tangentialschleifen ermöglicht eine Vielzahl von Oberflächen: flach, abgesetzt und geriffelt.
Tangentialschleifen erfolgt durch ein Werkzeug, eine Schleifscheibe, die aus Mikro-Schneiden aus Industrie-Diamant besteht, die miteinander verklebt sind.
Beim Tangentialschleifen bewegt sich die Schleifscheibe kreisförmig in Kombination mit einer Vorschub-Bewegung, die sowohl von der Schleifscheibe als auch vom zu bearbeitenden Werkstück ausgehen kann.
Die Mikro-Schneiden der Schleifscheibe dringen in das Material ein, entfernen das überschüssige Material (Bearbeitungszugabe) und bilden die Metallspäne, ein Abfallprodukt der Bearbeitung.